Zur Kategorie: Aktuelles

4. Leipziger Verkehrssymposium

Am 13.06.2014 fand das 4. Leipziger Verkehrssymposium für Juristen statt. Das ifu dankt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das große Interesse.

Neben den Fachvorträgen über

  • Geschwindigkeitsmessung mit dem ES3.0 der Firma eso
  • Technische Streitpunkte in der Instandsetzung aus Sachverständigensicht
  • Zusammenarbeit von Technikern und Medizinern in der interdisziplinären Begutachtung von Verkehrsunfällen mit Gastreferent Herrn Dr. med. Martin Hein (PFI Orthopädisches Forschungsinstitut Münster)
  • Wahrnehmbarkeit von Leichtkollisionen

wurden auch Kollisionsversuche durchgeführt, bei denen den mitfahrenden Teilnehmern die Theorie aus dem Vortrag zur Wahrnehmbarkeit praktisch näher gebracht wurde

Nach der äußerst positiven Resonanz werden wir unsere Fortbildungsreihe auch in den kommenden Jahren weiterführen. Wünsche zum Inhalt weiterer Verkehrssymposien werden gerne entgegen genommen.