ifu leipzig

Das ifu leipzig erstellt für Gerichte und Rechtsanwälte forensische Gutachten, in denen es um Probleme des Straßenverkehrs geht. Das Spektrum reicht von der Parkplatzkarambolage bis zum Pkw-Fußgänger-Unfall.

Das ifu leipzig wurde im April 2008 von Dipl.-Ing. Michael Rohm gegründet. Vorher war er fünfzehn Jahre im renommierten Ingenieurbüro Schimmelpfennig und Becke in Münster tätig. Als Sitz des ifu wurde Leipzig wegen seiner zentralen Lage in Mitteldeutschland gewählt; so sind alle Orte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen schnell zu erreichen.

Für Straßenverkehrsunfälle ist Herr Rohm der einzige öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige mit ständigem Wohnsitz direkt in Leipzig. Weiterhin hat Herr Rohm als einziger Sachverständiger in Sachsen die öffentliche Bestellung und Vereidigung für das Fachgebiet „Verkehrsüberwachungssysteme“.

Seit Januar 2010 ist Dipl.-Ing. Burkhard Walter Mitinhaber des ifu. Herr Walter ist ebenfalls öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Straßenverkehrsunfälle und hat zusätzlich die Qualifikation als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Ladungssicherung.

Beim Erstellen der Gutachten wird Wert auf Transparenz und Nachvollziehbarkeit gelegt. Die Ausführungen sollen auch für Nicht-Techniker, die in der Regel mit unseren Gutachten konfrontiert werden, verständlich und nachvollziehbar sein.